v.l.n.r. Bhai-ra, Rico und Da-cha - Rico ist auf dem Bild schon 10 Jahre alt, aber immer noch voller Energie und Bewegungslust :-)
v.l.n.r. Bhai-ra, Rico und Da-cha - Rico ist auf dem Bild schon 10 Jahre alt, aber immer noch voller Energie und Bewegungslust :-)

Ausbildung:

2013-2015

  • absolvierte ich die Ausbildung zum Hundephysiotherapeuten nach Blümchen/Woßlick® an der 1. Deutschen Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie.
    Der Lehrgang ist staatlich zugelassen und wird abgeschlossen durch eine schriftliche -, eine mündliche Prüfung und selbstverständlich auch eine praktische Prüfung. Die Prüfungen werden vor Tierärzten, Human- und Tierphysiotherpeuten abgelegt.

 

 

Fortbildungen 2015:

  • Gangbildanalyse Grundlagen am FBZ Vet. bei Christiane Gräff
  • Gangbildanalyse Aufbaukurs am FBZ Vet. bei Christiane Gräff
  • Anatomie in Vivo am FBZ Vet. bei Christiane Gräff

  • Sektionskurs Hund

 

 

Fortbildungen  2016:

  • Low Level Lasertherapie bei Dr. Vet. Frank Rosin
  • Canine manuelle Therapie bei Sabine Hàrrer

Über mich

Hunde begleiteten mich schon in meiner Kindheit, ein Leben ohne Hunde kann ich mir nicht vorstellen

 

Oder wie Heinz Rühmann schon sagte " Man kann ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht!"

 

Noch während meines Architekturstudiums fand eine blinde Tibet Terrier Hündin den Weg in mein Leben, sie war eine ganz besondere Persönlichkeit und ich werde sie nie vergessen.

Leider war unser gemeinsamer Weg nur kurz und so dauerte es nach dem Ende meines Studiums ein paar Jahre bis wieder ein eigener Hund einzog. Die Tibet Terrier Hündin Da-cha kam im Jahr 2008 als Welpe zu mir, von Anfang an hatte ich die Idee mit ihr zu züchten. Sie hat mir 2 wundervolle Würfe geschenkt, aus ihrem zweiten Wurf durfte ihre Tochter Bhai-ra bei uns bleiben.

Seit dem bestimmen die Hunde maßgeblich mein Leben.

 

Der Wunsch aus dem Hobby Hund einen Beruf zu machen schlummerte schon länger in mir.

2012 kam ich das erste mal in Kontakt mit der Hundephysiotherapie und ich wußte sofort: Das ist es!

Nach einigen Recherchen begann ich 2013 in Deutschland eine Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin nach Wosslick, welche ich erfolgreich im Februar 2015 beendete.

Viele in der Schweiz tätige Hundephysiotherapeuten haben ihre Ausbildung dort absolviert.

Seitdem habe ich schon einige Fortbildungen besucht und werde das auch weiterhin machen, um mich immer weiter zu bilden und den Hunden bestmöglich helfen zu können.